Neuerscheinung: Regenlichter

Wie schnell die Zeit doch vergeht.

Meine letzte Kurzgeschichte hier auf dem Blog liegt schon eine Weile zurück und der geneigte Blog-Besucher könnte meinen, dass ich in der Zwischenzeit untätig war. Doch ich kann euch beruhigen: War ich nicht 😉

Im Gegenteil. Heute kann ich euch nämlich meine neue Kurzgeschichtensammlung vorstellen, die eben erschienen ist:

Neun Kurzgeschichten.

Für morgens. Für abends. Für zwischendurch.

Max, der an ungewöhnlicher Stelle nach seiner Zukunft sucht.
Celia, die nicht gefunden werden will.
Anne, die nicht weiß, wonach sie suchen soll.

Diese und sechs weitere spannende Kurzgeschichten führen den Leser auf eine immer neue Reise. Zwischen all den mysteriösen Kreuzungen und Wirrungen stellt sich immer wieder die entscheidende Frage:

Führen die Lichter in der Dunkelheit ans Ziel oder in die Irre?

Regenlichter enthält wie auch sein Vorgänger Nebelfäden neun Kurzgeschichten, für die ihr jeweils maximal 20 Minuten Lesezeit am Stück benötigt. Ideal also für die Wartezeit beim Arzt, die Busfahrt auf Arbeit oder einfach mal für zwischendurch.

Die Sammlung ist in allen deutschen Buchhandlungen erhältlich, zum Beispiel:

BOD-Shop  Amazon  Thalia  Hugendubel

Was sagt ihr zum Cover und den neuen Geschichten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.